Rezept: Zopf für den Osterbrunch

Wie ich euch ja schon einige Male erzählt habe, bin ich eine passionierte Bäckerin und liebe es, mich selbst und auch meine Freunde und Familie, mit selbstgebackenen Köstlichkeiten zu verwöhnen. So ist es seit Jahren fast schon Tradition, dass ich zu unserem Familienbruch an Ostern einen homemade Hefezopf mitbringe. Und da dieser unheimlich lecker schmeckt und auch sehr easy in der Zubereitung ist, möchte ich heute dieses Rezept mit euch teilen.

Zopf

Zutaten:

  • 500 g Mehl (Weiss- oder Zopfmehl)
  • 1,5 KL Salz
  • 1 KL Zucker
  • 60 g weiche Butter
  • 15 g Hefe
  • 3 dl Milch
  • 1 Ei

Und so geht’s:

Mehl zusammen mit Salz und Zucker in eine Schüssel geben. Die Butter zerkleinern und ebenfalls zugeben. Die Hefe in der Milch auflösen und das Mehl zusammen mit der Flüssigkeit von der Mitte aus anrühren. Den Teig so lange kneten bis er glatt und geschmeidig ist. Zugedeckt an der Wärme um das Doppelte aufgehen lassen.

Danach den Tag zu zwei gleich langen Strängen formen, die in der Mitte etwas dicker sind, zu einem Zopf flechten und auf das vorbereitete Blech geben. Den Zopf mit dem zerklopften Ei zweimal bestreichen. In den kalten Ofen schieben oder nochmals  gehen lassen und in den vorgeheizten Ofen geben. Bei 220°C in der unteren Ofenhälfte backen.

Nun wünsche ich euch ein schönes und entspanntes Osterwochenende mit euren Liebsten und viel Spass beim Nachbacken!

Advertisements

4 Gedanken zu “Rezept: Zopf für den Osterbrunch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s