SEVEN DOWN – #16

Da meine Seven Down-Posts in letzter Zeit eher mit regelmässiger Unregelmässigkeit, anstatt wöchentlicher Regelmässigkeit glänzen, frage ich mich, ob ich die heutigen Seven Down überhaupt als Wochenrückblick betiteln kann und ob ich anstatt „Seven“ vielleicht lieber „Twentyone“ tippen sollte. Aus diesem Grund folgt heute auch nicht ein Rückblick über die letzte Woche, sondern ein kleines Sammelsurium aus schönem, tollem, erlebtem und geliebtem aus der letzten Zeit! Happy Monday meine Lieben!

SevenDown16

  • Gleich zweimal letzte Woche besuchte ich Zürich und das bei wunderbarem Wetter, Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen. Am wunderschönen Zürichsee wurde mit der Waveup-Crew auf aufregende News angestossen und anschliessend bei einem leckeren Burger-Dinner im neu eröffneten Restaurant „Wöschi“ weitergefeiert. Obwohl ich mit ganzem Herzen Baslerin bin, kann ich mich so langsam an Zürich und seine schönen Seiten gewöhnen! Zürich I like you!
  • Da ich unter der Woche kaum Zeit habe zu frühstücken und mir meistens einige Früchte oder ein Joghurt ins Office mitnehme, geniesse ich es jeweils am Wochenende ausgiebig und mit einem guten Breakfast in den Tag zu starten. Smoothie Bowls stehen dabei schon lange auf meiner Liste und als Bettina von „Bohos and Bombs“ ihr Rezept präsentierte (was nicht nur lecker, sondern auch nicht allzu kompliziert aussah), musste ich es gleich ausprobieren. Und ich bin total begeistert! Einfach, lecker und super erfrischend an warmen Frühlings-/Sommertagen.
  • Mit dem bald nahenden Beginn des Monats Juni, tickt der Timer der Abgabe meiner Masterarbeit immer lauter. Nur noch drei Monate. Und da diese produktiv genutzt werden sollen, bin ich gerade dabei, mein Homeoffice ein bisschen umzugestalten, da es doch einfach viel mehr „Spass“ macht, an einem schönen Arbeitsplatz zu arbeiten. So durften bereits drei Prints von Junique bei mir einziehen und bald steht auch ein Besuch bei Ikea an. Sobald ich mit meinem Homeoffice-Redo fertig bin, werde ich euch natürlich einen kleinen Einblick gewähren.
  • Geliebt habe ich den letzten Wochen das sonnige Wetter in Basel. Meine Wahlheimat ist im Sommer eifach nochmals schöner und der Rhein mit seinen zahlreichen Bars und Restaurants lädt zum gemütlichen Verweilen ein. Auf dem Bild zu sehen ist die altehrwürdige „Mittlere Brücke“ und das vom Sonnenlicht beleuchtete Kleinbasel. #lovebasel
Advertisements

4 Gedanken zu “SEVEN DOWN – #16

    1. Hi Jenny, vielen Dank für deinen lieben Kommentar! Meine Masterarbeit schreibe ich über ein Sprachkontaktphänomen namens Code-Switching, welches ich an einer politischen Diskussionssendung aus dem Schweizer Fernsehen untersuche und so auf die Deutschschweizer Sprachsituation anwende. Klingt recht theoretisch, ist halt Linguistik ;) Macht aber eigentlich Spass :)

      Ganz liebe Grüsse, Sonja

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s