My 2017 Travel Bucket List

New Year, New Plans. Wenn ich mir eines für das neue Jahr vornehme, was auch wirklich (wirklich) umgesetzt werden soll, dann ist dies, wieder mehr zu reisen. Nebst meinem Studienabschluss im letzten Jahr kam dies nämlich viel zu kurz. Abgesehen von einer Reise nach Marokko zu Beginn des Jahres und einer Woche Surfurlaub auf Teneriffa im September habe ich meine restlichen Urlaubstage zum Lernen verwendet und verbrachte meine Zeit mehrheitlich Zuhause. Obwohl es Zuhause auch schön ist und ich die Zeit in meiner Wohnung total geniesse, will ich 2017 wieder ein bisschen mehr von der Welt sehen. Und obwohl das neue Jahr erst ein paar Tage alt ist, sind schon einige Reisen und Urlaube geplant, die ich heute mit euch teilen möchte.

travel2017_1

Teneriffa: Der erste Urlaub steht schon in weniger als einer Woche an. Am Samstag geht es für mich und den Boyfie zum zweiten Mal auf die kanarische Insel. Während wir im September den grünen Norden kennengelernt haben, zieht es uns dieses Mal in den sandreichen Süden. Der Süden der Insel soll zudem, dank vielen Sandstränden, auch besser geeignet sein zum Surfen und wer weiss, vielleicht werde auch mich wieder einmal mit meinem Brett in die Wellen wagen. Der Urlaub soll aber in erster Linie der Entspannung gelten – sonnen, lecker essen, die Zeit zu Zweit und die warmen Temperaturen geniessen.

Davos und Belalp: Für den Februar sind zwei verlängerte Wochenendtrips zum Skifahren in den Schweizer Alpen geplant. Anfang des Monats geht es in das Alpenstädtchen Davos und zum Ende des Monats ins Wallis auf die wunderschöne Belalp. Und dank Neuschnee in der vergangenen Woche bin ich zuversichtlich auf einige verschneite Tage in einem wahren Winterwonderland.

Wien: Wien steht schon lange auf meiner Must Travel List und diesen Frühling will ich die österreichische Hauptstadt mit meiner besten Freundin im Gepäck umbedingt bereisen. Auf diversen Blogs und auf Instagram bewundere ich jeweils die Schönheit der Stadt und bin vor allem gespannt, was Wien kulinarisch so zu bieten hat (und das soll ja so einiges sein). Wart ihr schon in Wien und könnt ihr mir eure liebsten Restaurants empfehlen?

Sizilien: Ein ganz spezieller Trip ist für den Juni geplant. Vor einem Jahr durfte ich für das WaveupMag ein Interview mit der schweizerischen NGO OceanCare machen. OceanCare setzt sich für den Schutz von Meerestieren und Ozeanen ein und bieten dabei mehrmals im Jahr die Möglichkeit an, an einer Forschungsreise auf einem Segelboot  teilzunehmen. Da meine „Fast-Schwägerin“ nun ihre Maturaarbeit über OceanCare schreibt, habe ich mich nach kurzem Überlegen entschieden, dass ich sie auf dieser einwöchigen Segel- und Forschungstour im Mittelmeer vor Sizilien begleiten werde und so nicht nur Delfine und Wale in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten kann, sondern mich ebenfalls für deren Schutz einsetzen kann. Ein einmaliges Erlebnis, auf welches ich mich jetzt schon super fest freue.

Rom: Rom steht spätestens seit der Lektüre von Dan Browns „Illuminati“ ganz weit oben auf meiner Liste und als ehemalige Geschichtsstudentin ist es fast schon eine Schande, dass ich die Stadt bis jetzt noch nicht besucht habe. Im Juli wird ein Freund aus meiner Zeit in den USA ein Sprachdiplom in Rom machen und diese Gelegenheit soll also nicht nur für ein Wiedersehen mit ihm, sondern auch mit einem ersten Besuch in der „ewigen Stadt“genutzt werden.

travel2017_2

travel2017_3

Noch ausstehend ist die Planung für den „grossen“ Sommerurlaub im August/September. Wahrscheinlich wird dieser aber innerhalb Europas, an einer der Atlantikküsten stattfinden, denn für Ende 2017 träume ich von einer Reise, welche mich ein „bisschen“ weiter wegführt und für diese will natürlich gespart werden.

Habt ihr bereits Urlaubspläne für das neue Jahr geschmiedet?
Und wenn ihr gute Tipps für Restaurants und Must-Sees in den oben erwähnten Destinationen habt,  lasst mir diese doch in den Kommentaren da <3

Advertisements

9 Gedanken zu “My 2017 Travel Bucket List

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s